-   Die Gebühren sind vorgegeben und richten sich nach der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT).
-   Bitte fragen Sie nach einem Kostenvoranschlag, besonders vor aufwendiger Diagnostik oder vor chirurgischen Eingriffen.
-   Mehrkosten ergeben sich oftmals durch ein Mehr an Sicherheit für den Patienten: Zum Beispiel einer zusätzliche Person zur Patientenüberwachung in kritischen Fällen, zusätzlichem Medikamenteneinsatz, sicherere und dadurch aufwendigere Operationstechniken.
-   Sondergebühren fallen nachts, sowie an Sonn- und Feiertagen an und müssen, wie auch die eigentlichen Behandlungskosten, sofort abgerechnet werden.
-   Jeder in unserem Team liebt Tiere.
Wir versuchen auch dann zu helfen, wenn Ihr Budget für die Behandlung oder Operation Ihres Tieres begrenzt sein sollte.
Lassen Sie uns bitte vorher wissen, welche Möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen. Gemeinsam finden für Sie und Ihr Tier eine Lösung.
-   Wenn Sie zum ersten Mal zu uns kommen bitten wie Sie aus organisatorischen Gründen die Behandlung in bar zu bezahlen.